AsF Ingolstadt

Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen ist die Frauenorganisation der SPD, der alle weiblichen Parteimitglieder angehören.

Die SPD steht für moderne Frauenpolitik und kämpft seit ihrer Gründung 1863 für die Rechte der Frauen. Das Frauenwahlrecht, die Stärkung der Rechte von Müttern und die Chancengleichheit im Berufsleben waren und sind zentrale Forderungen sozialdemokratischer Politik.

Im Zentrum unserer Arbeit steht die Gleichstellung und -behandlung von Frauen und Männern in der Gesellschaft, der Familie und im Beruf. Wir setzen uns ein für die gleiche Bezahlung von Frauen und Männern bei gleicher Qualifikation und für die Sichtbarkeit von Frauen an den Spitzen von Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. Die Einführung der gesetzlichen Frauenquote in den Aufsichtsräten war ein wichtiger Schritt.

Alle interessierten Frauen sind herzlich eingeladen, bei der AsF mitzumachen - auch Frauen, die (noch) nicht Mitglied der SPD sind. Kommen Sie gerne zu einem unserer nächsten Termine vorbei und informieren sich auf den nächsten Seiten über die Arbeit der ASF.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre

Stefanie Wunder, Vorsitzende

Petra Volkwein, stellv. Vorsitzende

Kerstin Lang, stellv. Vorsitzende

Elisabeth Selbert (Quelle: spd.de)

Elisabeth Selbert, eine der vier "Mütter des Grundgesetzes", wäre am 22. September 120 Jahre alt geworden. Zu diesem Anlass hat die AsF Bayern einen Sondernewsletter herausgegegeben.

Sondernewsletter AsF_Elisabeth Selbert (PDF, 482 kB)

mehr…

Neuwahlen 2016

20. Juni 2016

Die neuen (und alten) Vorsitzenden: Petra Volkwein, Kerstin Lang und Stefanie Wunder (v.l.n.r)

Am 15. Juni 2016 standen die ordentlichen Neuwahlen der AsF Ingolstadt an. Wiedergewählt als Vorsitzende wurde Stefanie Wunder (Bild rechts), ebenso die beiden bisherigen Stellvertreterinnen Petra Volkwein (Bild links) und Kerstin Lang (Bild mitte).

mehr…

(ty) Die Frauen der SPD stricken gerne. Nicht erst seit diesem Jahr. Schon im vergangenen Jahr trafen sich die SPD-Frauen in Vronis Ratschhaus zu einer gemütlichen Strickrunde. In diesem Jahr indes haben sich die Frauen auf Anregung von Karoline Schwärzli-Bühler entschieden, die Nadeln für einen guten Zweck in die Hand zu nehmen

mehr…

Mehr Meldungen

  • 02.11.2016, 19:00 Uhr
    Veranstaltung "Antifeminismus am rechten politischen Rand" mit Micky Wenngatz | mehr…
  • 14.12.2016, 19:00 Uhr
    Jahresabschluss der AsF | mehr…
  • 18.01.2017, 19:00 Uhr
    AsF Sitzung | mehr…

Alle Termine